KKG - Gegen das Vergessen bedankt sich für die enorme Unterstützung zum Jugendförderpreis der Stadt Grevenbroich

 

Damit hatten Projektleiter Thomas Jentjens (Gesellschaftskunde- und Religionslehrer an unserer Schule) und Reinhold Stieber (Lehrer i.R.) nicht mehr gerechnet: Durch einen tollen Schlussspurt rückten sie von Platz 6 auf den 2. Platz auf. „Besonders gefreut hat mich, dass viele Leute inhaltliche Fragen zum Projekt gestellt haben und auch viele Leute bereits von unserer Projektarbeit über die Schulhomepage und die örtlichen Presseorgane gehört haben. An dieser Stelle ein großer Dank an die interne und externe Presse.", so Jentjens. (2012)

 

„Das Projekt möchte sich an dieser Stelle ganz herzlich bei allen Unterstützern für den großen Zuspruch bedanken! Alle Unterstützer aufzuzählen würde den Rahmen sprengen, aber erwähnt werden muss vor allem die Schulgemeinde, mit dem Dienstpersonal, dem Kollegium, der Schulleitung, der Schüler- und Elternschaft, die alle "wie ein Mann" hinter uns standen. Sehr herzlich gratulieren wir auch unseren Kollegen von No.Name zum 1. Platz! Ebenfalls möchten wir ausdrücklich die Leistung der anderen Projekte würdigen!,“ so Jentjens weiter.
Auch Mitstreiter Stieber findet lobende Worte: „Denn sportlich gesehen ist das Projekt - mit hoher Stimmenzahl, die ich vorher nicht erwartet habe - auf dem Stockerl gelandet bzw. ist Vizemeister oder hat die Silbermedaille. Und das auf Grund einer furiosen Aufholjagd in der letzten Runde. Darauf darf man stolz sein, besonders die Schule für das Gesamtabschneiden."
Dazu auch Gerhard Müller, der Chefredakteur des Erftkuriers: „Ihre Aktion hat genau 2.207 Stimmen bekommen." Darüber freuen sich gleichermaßen die am Projekt beteiligten Schüler/-innen: Mariana Tomovski (Jahrgang 11) am Tag der offenen Tür: „Unglaublich, welche Resonanz unser Projekt nach und nach bekommt!" sowie Nadine Franken (Jahrgang 10): „Es macht richtig Spaß, unsere Projektarbeit den vielen Interessierten näher zu bringen."
Da bleibt seitens der Schule nur anzumerken: Das Projekt „KKG – Gegen das Vergessen“ hätte wegen seiner inhaltlichen Bedeutsamkeit, nämlich für den Einsatz gegen die Gräuel des Nazi-Regimes und den Einsatz für beeinträchtigte und benachteiligte Menschen selbstverständlich ebenso den ersten Platz verdient, doch die Schulgemeinde freut sich genauso mit der siegreichen Theatergruppe „No.Name“.
Schließlich nahm sie ihren Beginn an unserer Schule. Und so möchten wir ganz herzlich den beiden Regisseuren (Ehemalige der Schule) gratulieren, genauso wie den 5 Ensemble-Mitgliedern (Team 9.1) aus der SEK I, zu deren großen Einsatz und schauspielerischen Glanzleistungen.

Gla

Kontakt

Postadresse:

Käthe-Kollwitz-Gesamtschule Grevenbroich
Hans-Böckler-Straße 19
41515 Grevenbroich

 

Anfahrt zum Hauptgebäude:  


Käthe-Kollwitz-Gesamtschule
Von-Ketteler-Straße
41515 Grevenbroich

Anfahrt zur Sporthalle:

Käthe-Kollwitz-Gesamtschule
Geschwister-Scholl-Straße
41515 Grevenbroich

 

Schülersekretariat:

Tel: 02181- 608 9160

E-Mail: Schuelersekretariat-KKG@grevenbroich.de 

Schulleitungssekretariat:
Tel.: 02181- 608 9140

E-Mail: 191504@schule.nrw.de

 

 

 

 

Schultermine