Projektgruppe „KKG – Gegen das Vergessen“ besichtigte Projektgruppe „KKG – Gegen das Vergessen“ besichtigte Synagoge in Düsseldorf in Düsseldorf

 

Auf Grund der guten Projektarbeit - vor allem des Einsatzes für die Begehbarkeit des Jüdischen Friedhofs in Grevenbroich - hatte der Geschäftsführer der Jüdischen Landesgemeinden Nordrhein, Wilfried Johnen, die Einladung nach Düsseldorf ausgesprochen. Auf den Besuch waren die 29 Schüler der Klassen 10-12 sowie deren Projektleiter Thomas Jentjens und Reinhold Stieber sehr gespannt. „Es war eine besondere Ehre, den jüdischen Glauben derart nah miterleben zu können.“, so Mariana Tomovski (Jg. 11). Gestaltet wurde die interessante Synagogenführung durch Shoshana Rosèn, die der Gruppe einen typischen jüdischen Gottesdienst genauso wie religiöse Symbole näherbrachte. (2013)

 

Besonders fasziniert waren die Schülerinnen und Schüler von einer prachtvollen Thora. „Dies war zugleich für mich auch der Höhepunkt unserer Exkursion, da ich nun zum ersten Mal eine Thora sehen und sogar ausrollen durfte! Erstaunlich war es, mit welcher Mühe und Sorgfalt sie angefertigt worden war!“ (Nivetha Kulendran, Schülerin) Nach der Synagogenbesichtigung ging es dann weiter zum traditionellen Mittagessen in der Yitzhak-Rabin-Schule. Dort wurden die Besucher sehr gastfreundlich aufgenommen und lernten auch noch koscheres Essen kennen. Als kleinen Dank erstellte die Gruppe anschließend ein „Gruppenfoto" und schickte es nach Düsseldorf.
Gla

 Hier noch ein paar Aussagen der Projektschüler:
Nadine Franken (Jg. 10): "Ich fand den Besuch in der Synagoge sehr interessant. Es war eine tolle Erfahrung. Wir durften alles hautnah erleben und das war sehr beeindruckend, genauso wie die Synagoge selbst.
Wir wurden jederzeit gastfreundlich behandelt und durften viele nette Menschen kennenlernen. Es war ein sehr schöner Ausflug!"
Lisa Breuer (Jg. 11): "Mir hat die Exkursion sehr gefallen. Es gab vieles Interessantes zu erfahren. " Handeln " war das Stichwort, deshalb durften wir auch selbst ausprobieren. Frau Shoshana Rosèn ist sehr offen und freundlich und hat die Führung schön gestaltet."
Bericht von Nivetha Kulendran (Jg. 12): Dieser Ausflug war für mich eine sehr tolle Erfahrung und eine schöne Gelegenheit, die jüdische Kultur besser kennenzulernen und diese auch zu verstehen. Denn obwohl man in der Schule - meist durch Bücher und Filme - viel über das jüdische Volk, seine Geschichte und Kultur lernt, hat man leider nie wirklich die Gelegenheit, diese Kultur auch hautnah zu erleben! Durch diese Exkursion wurde es uns jedoch ermöglicht. Dabei möchte ich besonders darauf hinweisen, dass mir die informative und spannende Führung von Frau S. Rosèn durch die Synagoge sehr gefallen hat. Denn Frau S. Rosèn machte uns unter anderem auf wichtige Symbole in der Synagoge aufmerksam und erklärte uns auch, wie ein typischer jüdischer Gottesdienst verläuft und welche religiösen Elemente man dafür benötigt. So zeigte sie uns beispielsweise die große, prachtvolle Thora auf dem Altar. Dies war zugleich für mich auch der Höhepunkt unserer Exkursion, da ich nun zum ersten Mal eine Thora sehen und sogar ausrollen durfte! Erstaunlich war es, mit welcher Mühe und Sorgfalt sie angefertigt worden war! Am Ende der Exkursion hatten wir unser Mittagessen in einer jüdischen Ganztagsschule. Dabei fand ich es sehr schön mit anzusehen, wie einige Kinder von ihren Eltern von der Schule abgeholt worden sind. Denn alleine die Vorstellung, dass heute diese Kinder nun endlich eine jüdische Schule besuchen können und zudem ihre hebräische Sprache beigebracht bekommen - welches vor einigen Jahrzehnten in Deutschland nicht der Fall war - macht mich sehr glücklich und froh. Alles in allem finde ich, dass diese Exkursion sehr spannend und interessant war, da man viele Eindrücke sammeln konnte, die man in der Schule nicht hätte machen können. Daher würde ich gerne empfehlen, diesen Ausflug auch mit den zukünftigen Schülern zu wiederholen.

Kontakt

Postadresse:

Käthe-Kollwitz-Gesamtschule Grevenbroich
Hans-Böckler-Straße 19
41515 Grevenbroich

 

Anfahrt zum Hauptgebäude:  


Käthe-Kollwitz-Gesamtschule
Von-Ketteler-Straße
41515 Grevenbroich

Anfahrt zur Sporthalle:

Käthe-Kollwitz-Gesamtschule
Geschwister-Scholl-Straße
41515 Grevenbroich

 

Schülersekretariat:

Tel: 02181- 608 9160

E-Mail: Schuelersekretariat-KKG@grevenbroich.de 

Schulleitungssekretariat:
Tel.: 02181- 608 9140

E-Mail: 191504@schule.nrw.de

 

 

 

 

Schultermine