Klassen- und Themenfahrten

Unsere Schüler freuen sich auf die Klassenfahrten in den Jahrgängen 5, 7, 10 und 12. Doch daneben gibt es noch 3 besondere Fahrten - Skifahrt, Polen-Fahrt, London-Fahrt - die alljährlich stattfinden.

Die KKG unternahm dieses Jahr im 7. Schuljahr eine Fahrt zum Serengeti-Park in Hodenhagen. Ein Schüler der Klasse 7 berichtet:

Liebe Leser,
ich möchte Sie über unsere Klassenfahrt zum Serengeti-Park informieren.
In diesem Park haben wir unseren Aufenthalt in Lodges verbracht. Diese sind mit 4 bis 6 Betten, einem Fernseher und einer Küchenzeile sehr gut ausgestattet. Dieser Park hat ein riesiges Tiergelände. In diesem Teil des Parks kommt man den Tieren sehr nah. Es gibt dort Nashörner, Elefanten, Giraffen und viele mehr.
Ein besonderes Highlight ist die Safari-Tour. Bei dieser Tour wird man mit einem Bus durch den Park gefahren. Dort sieht man auch die gefährlichen Tiere, wie Tiger, Löwen und Geparden. Mein Team und ich hatten das Glück, die Löwenfütterung mit ansehen zu dürfen. In dem Park gibt es natürlich auch nicht ganz so gefährliche Tiere wie beispielsweise Affen.
Den Affen kommt man wirklich – hautnah - entgegen. In einigen Gehegen laufen dir die Affen tatsächlich vor die Füße und man hat ein spektakuläres Ereignis. Wir durften die Affen sogar füttern, so dass diese auch auf unseren Schultern und Armen saßen und aßen.
Zudem gibt es noch einen Freizeitpark. In diesem Freizeitpark sind viele Fahrgeschäfte, darunter auch eine Wildwasserbahn. Für die Verpflegung war natürlich auch gesorgt. Gegessen wurde in einem Restaurant, in dem es ein großartiges Buffet gibt, wo für jedermann etwas dabei ist. Ich hoffe, dass ich euch den Serengeti-Park etwas „schmackhaft“ machen konnte und empfehle euch dringend, diesen Park zu besuchen.
David Koch.

 Klassenfahrt2Klassenfahrt3Klassenfahrt4Klassenfahrt5Klassenfahrt7Klassenfahrt8 Lemur 1632 x 918Klassenfahrt9 Lemuren und Schüler in Interaktion 1632 x 918Klassenfahrt10 Schüler füttern Lemuren 1632 x 918Klassenfahrt11 Schüler und Herr Jentjens bestauenen einen Lemuren 1632 x 918Klassenfahrt12 Stockbrot grillen 1632 x 918

Das Skifahrt-Projekt ist jahrgangsübergreifend angelegt. Es nehmen Schüler der Jahrgänge 9, 10, 11 (in Ausnahmefällen auch 12) teil, wodurch ein jahrgangsübergreifender Austausch zwischen Jugendlichen der Sekundarstufe I und II stattfinden kann.

Weiterlesen...

Zum 20-jährigen Bestehen der Partnerschaft des Rhein-Kreis Neuss mit dem Kreis Mikolów fuhren zum ersten Mal Schüler und Schülerinnen unter der Organisation des Fremdsprachenlehrers Michael Riedl nach Polen.

Weiterlesen...

Seit acht Jahren initiiert und organisiert die erfahrene London-Reisende Conny Herbold für ihre Schüler (ab Jg. 8) einen Wochenend-Trip nach London. Sie ermöglicht ihnen dadurch, für kleines Geld die Metropole an einem Tag kennenzulernen. Die Fachkonferenz Englisch strebt ebenfalls an, diese Fahrt schulprogrammatisch verbindlich zu machen.

Londonfahrt 2017

Wieder einmal ging es für 45 - nach dem Zufallsprinzip ausgewählte Schülerinnen und Schüler des 8. Jahrgangs -  auf nach London. Die Fahrt wurde von Englischlehrerin Conny Herbold  organisiert und von mir, Daniela Körfer, unterstützt. Die Reise wurde über Nacht mit dem Bus angetreten und führte durch den Eurotunnel. Früh morgens konnte dann die Sightseeingtour am Big Ben in London bei gutem Wetter starten: London Eye, Tower Bridge,  Picadilly Circus, Trafalger Square, Tower of London, St. Paul’s Cathedral – die Schülerinnen und Schüler bekamen viel zu sehen!

Zudem durften sie mit der Londoner U-Bahn fahren und hatten sowohl auf dem Leicester Square wie auf dem Camden Market Gelegenheit zum Shoppen.
Neben Snacks aus den Supermärkten, in denen die Schülerinnen und Schüler die Vielfalt der englischen Produkte kennenlernen konnten und vor die Herausforderung gestellt wurden, an SB-Kassen zu bezahlen, hatten sie auch die Möglichkeit, andere englische Speisen zu testen. Im Covent Garden konnten sie zum Schluss noch Straßenkünstlern zuschauen. Da der Buckingham Palace  als Kulisse für einen Film diente,  konnte er leider nicht von Nahem betrachtet werden.
Der Rückweg zum Bus war noch einmal ein Highlight – London im Dunkeln – vor allem, der vom Licht bestrahlte Big Ben und das in roten Farben beleuchtete London Eye waren toll anzusehen.
Mit Einkaufstüten, voll von Souvenirs für die Familie wurde um 22 Uhr die Heimfahrt angetreten! Die Tour war anstrengend, aber hat sich gelohnt! Die nächste kann kommen!
Daniela Körfer
 

 

Kontakt

Käthe-Kollwitz-Gesamtschule Grevenbroich
Hans-Böckler-Straße 19
41515 Grevenbroich


Schülersekretariat:

Tel: 02181-2267- 11

Schulleitungssekretariat:
Tel.:  02181 - 2267 -0
Fax: 02181 - 2267 -30

E-Mail: 191504@schule.nrw.de

 

 

Logineo

Termine

Keine Termine