schuleohnerassismus 600 x 375Unsere Schule, die diesen Titel trägt, ist Teil eines Netzwerkes von bundesweiten Schulen, die sagen: Wir übernehmen Verantwortung für ein gutes  Klima an unserer Schule und unserem Umfeld. Nach  der Planung und Organisation einer Unterschriftensammlung 2014 verpflichteten sich fast 90% aller an der Schule tätigen Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen, sich künftig gegen jede Form von Diskriminierung an der Schule aktiv einzusetzen, bei Konflikten einzugreifen.  Ebenso sollen regelmäßig Projekttage zum Thema durchgeführt werden. Damit erfüllte die Käthe-Kollwitz-Gesamtschule die Voraussetzung für die Titelverleihung im Jahr 2015. Dieser Titel ist kein Preis und keine Auszeichnung für bereits geleistete Arbeit, sondern eine Selbstverpflichtung für die Gegenwart und die Zukunft. Oberstufenlehrer Ralf Langner betreut das Projekt.

Weiterlesen...

 

 

Die auch an der KKG seit bereits zwei Jahren laufende Sammelaktion des Projekts "Deckel-drauf" wird Ende Juni von den Initiatoren offiziell beendet.
Am letzten Freitag hat Ralf Langner, Leiter der Aktion an unserer Schule, zusammen mit Schülern aus dem 9. Jahrgang zum letzten Mal die "Deckelröhre" geleert. Es wurden über 10.500 Deckel gezählt.
Insgesamt sind in den letzten 2 Jahren, in denen sich die Schulgemeinschaft an der Aktion beteiligt hat, über 30.000 Deckel zusammengekommen. Damit konnten über 60 Impfungen gegen Kinderlähmung finanziert werden.

Käthe-Kollwitz-Gesamtschülerin Sarah Poursheyki  erhält  in diesem Jahr als eine von zwei Abiturientinnen das Migranten-Stipendium des Rhein-Kreises Neuss. Die Abiturientin mit iranischen Wurzeln erhält ab Oktober ein Hochschulstipendium in Höhe von 300 Euro monatlich. Landrat Hans-Jürgen Petrauschke gratulierte den jungen Frauen: "Sie sind als Stipendiatinnen Vorbilder für andere Schüler mit Migrationshintergrund, denn Sie haben nicht nur ein sehr gutes Abitur absolviert, sondern sich auch in Ihrer Freizeit sozial engagiert." (siehe Foto, Quelle Rhein-Kreis Neuss)

Das Projekt "Deckel gegen Polio - 500 Deckel für 1 Leben ohne Kinderlähmung"   ist eine Sammelaktion des Vereins "Deckel drauf" e. V. in Kooperation mit dem Rotary Club.
Seit Beginn dieses Schuljahres beteiligen sich die Schülerinnen und Schüler sowie die Eltern der Käthe-Kollwitz-Gesamtschule. Bis jetzt wurden bereits über 54.000 Deckel gesammelt.
Das bedeutet, 108 Impfungen gegen Kinderlähmung können mit dem Erlös aus der Sammelaktion finanziert werden.

Das Projekt "Deckel gegen Polio - 500 Deckel für 1 Leben ohne Kinderlähmung"  - eine Sammelaktion des Vereins  Deckel drauf e. V. in Kooperation mit dem Rotary Club - ist weiterhin ein voller Erfolg.
Seit der ersten Deckelleerung im März sammelten die Schülerinnen und Schüler sowie die Eltern der Käthe-Kollwitz-Gesamtschule wieder über 50.000 Deckel.
Das bedeutet, weitere 105 Impfungen gegen Kinderlähmung können mit dem Erlös aus der Sammelaktion finanziert werden.

Deckelaktion
„Seit einiger Zeit beschäftigen wir uns, von 'Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage', mit der sogenannten Deckelaktion, bei der wir Plastikdeckel von Flaschen sammeln, um eine Impfung gegen Kinderlähmung zu gewährleisten.
Diese wird ab 500 Deckeln bereitgestellt. Dafür haben wir in der Oberstufe und bei der Getränkeinitiative bereits Sammelbehälter bereitgestellt.
Wir hoffen mit der Aktion viele Menschen dazu zu bewegen mit kleinen Taten etwas Gutes tun zu wollen.“ (Cedric Engels, Jg.12)

Vor den Osterferien veranstaltete die Gruppe „Schule ohne Rassismus –Schule mit Courage“  zum dritten Mal in Folge mit dem 5. Jahrgang eine Luftballonaktion,
Dabei haben die Schülerinnen und Schüler des 5. Jahrgangs Karten mit Wünschen beschriftet, die sich gegen Rassismus, Fremdenfeindlichkeit, Mobbing etc. wenden . Diese schickten sie dann - befestigt an mit Helium gefüllten Luftballons -  in alle Himmelsrichtungen.

Hilfsprojekt Obwohl Finn Drossard erst den 6. Jahrgang besucht, zeigt er schon großes soziales Engagement. Er sammelt Deckel, z. B. von Wasserflaschen und animiert auch seine Mitschüler dazu, Materialien aus Hartplastik mitzubringen und dadurch Leben zu retten. Denn 500 Deckel finanzieren eine Polio-Impfung, da sie an Unternehmen der Abfallwirtschaft verkauft werden können. Finn hat ein großes Anliegen: „Ich wünsche, dass die ganze Schule mitmacht und ich Hilfe für den Transport zur Sammelstelle durch meine Mitschüler bekomme.“

Kontakt

Postadresse:

Käthe-Kollwitz-Gesamtschule Grevenbroich
Hans-Böckler-Straße 19
41515 Grevenbroich

 

Anfahrt zum Hauptgebäude:  


Käthe-Kollwitz-Gesamtschule
Von-Ketteler-Straße
41515 Grevenbroich

Anfahrt zur Sporthalle:

Käthe-Kollwitz-Gesamtschule
Geschwister-Scholl-Straße
41515 Grevenbroich

 

Schülersekretariat:

Tel: 02181- 608 9160

Fax: 02181 - 608 9162

E-Mail: Schuelersekretariat-KKG@grevenbroich.de 

Schulleitungssekretariat:
Tel.: 02181- 608 9140

E-Mail: 191504@schule.nrw.de

 

Zugang zu Logineo

 

 

 

 

Schultermine