Beitragsbild Tischtennis 400 x 300  HP Basketballbild 400 x 300             

Unsere Schule hat neben dem regulären Sportunterricht 2 sportliche Standbeine,

die unseren Schülern zu Gute kommen und sie in Bezug auf Motivation, Leistungsbereitschaft und Gesundheit weitertragen.

Aber stöbern Sie selber unter den folgenden Links:

 
Bei perfekten Wetterbedingungen absolvierten unsere Siebener auf der Südanlage unterschiedliche  Disziplinen, um das begehrte  Sportabzeichen zu erlangen. Doch auch in den Jahrgängen 5 und 6 ging es sportlich zu. Die 240 Mädchen und Jungen durchliefen eine Reihe von Stationen um das Themenfeld „Bewegung und Spiel“.

Im elften Jahr der Abteilungsmeisterschaften siegte zum dritten Mal ein Ballkünstler aus dem 5. Jahrgang. Das Turnier war mit den besten Spielern der Jahrgänge 5 - 7 wieder einmal bestens besetzt. Doch Marten, einem sehr talentierten Ballkünstler, gelang ein besonderes Kunststück. Als Verlierer der "Trostrunde" musste er den favorisierten Finn Goergens aus dem siebten Schuljahr zweimal besiegen, um letztendlich Abteilungsmeister zu werden. Da das Turnier nach einem doppelten K.-o.-System ablief, konnte ihm das überhaupt gelingen. Er vollbrachte die Meisterleistung überaus eindrucksvoll, indem er Finn in einem hochklassigen Finale einmal mit 3:1 Sätzen und später sogar mit 3:0 Sätzen besiegte.

Nach der erfolgreichen letztjährigen Ausrichtung an unserer Schule wurde das beliebte Rundlaufbezirksturnier milchcup in diesem Jahr in Haan ausgerichtet. Die KKG wurde durch drei Mannschaften vertreten: zwei Jungen- und eine Mädchenmannschaft, insgesamt 13 Schüler. Wenn überhaupt erwarteten die Betreuer Thomas Jentjens und Michael Riedl vom "Team 6 - Jungen" einen Podestplatz. Die beiden 5er Teams wurden mitgenommen, um teilweise erste wichtige Turniererfahrungen zu sammeln.

 
Dieses Jahr beteiligten sich 19 Mannschaften mit 70 Schülerinnen und Schülern der Klassen 5 bis 7. Das Turnier fand zum zweiten Mal statt und ist auch bei denjenigen, die in ihrer Freizeit keinen Basketball spielen sehr beliebt. Alle Mannschaften spielten mit viel Körpereinsatz und Elan gegeneinander, da jeder „Jahrgangsmeister" und vielleicht sogar Abteilungsmeister werden wollte. Die Mannschaften, die die Gruppenphase überstanden hatten, spielten um die Jahrgangs- und Abteilungsmeisterschaft. Der Abteilungsmeister wurde aus dem Jahrgangsmeister 7 und dem Gewinner zwischen den Jahrgangsmeistern der 5. und 6. Klasse ermittelt.

Nachdem sich die KKG-Mädchen beim Kreis- und Bezirksentscheid für das NRW-Finale erstmalig qualifiziert hatten, erreichten sie in Düsseldorf zum Abschluss des Landessportfests der Schulen einen großartigen 4. Platz. Die sieggewohnten Mädchen und ihr Trainer Thomas Jentjens waren zufrieden, denn dieser 4. Platz ist gleichzeitig der größte Erfolg, den sie in der siegreichen KKG-Tischtennishistorie jemals erzielen konnten.
Zudem kann sich unsere Schule inoffiziell als beste Gesamtschulmannschaft NRWs bezeichnen! Denn beim gesamten Finalturnier starteten in den Wettkampfklassen II und III acht Gymnasien, eine Realschule sowie unsere KKG-Mädels.

In Anlehnung an das Altstadt-Motto „Längste Theke der Welt“ spielten in Düsseldorf an rund 300 Tischen Tischtennis-Begeisterte, um damit den Eintrag ins Guinness Buch der Rekorde zur "Längsten Tischtennis-Theke der Welt!"
zu erringen. Finja Behr, Jolina Fegers (beide Team 7.1) mit AG-Leiter Thomas Jentjens waren dabei. Oberbürgermeister Thomas Geisel war für seine Stadt Feuer und Flamme, genauso wie Teamlehrer Jentjens für unsere Schülerinnen: „Es ist beeindruckend, mit wieviel Einsatz und Freude die Mädels den Tischtennissport in ihr Herz geschlossen haben. Diese verrückte Aktion in der Düsseldorfer Innenstadt hat das wieder einmal unter Beweis gestellt. Besonderer Dank gilt den engagierten Eltern, die es ermöglichten, dass die Mädels für diesen Weltrekord extra nach Düsseldorf kommen konnten."
M. Gladbach-Schmitz
 
 
 
 
Unter der Leitung von Sport-FK-Vorsitzendem Christian van Beekum und der Sportlehrer Benedict Gassmann und Wolfgang Hübner fand am Ende des Halbjahres das große Finale zwischen den Teams und den Klassen der Abt. I und II statt. Die Spiele (ehemals Sportendspiele genannt) waren ein großer Erfolg und gingen trotz der Einsatzbereitschaft des Schulsanitätsteams ohne größere Verletzungen über die Bühne. Die engagierten Schülerinnen und Schüler maßen sich mit tatkräftiger Unterstützung der Sporthelfer in unterschiedlichen Disziplinen.

Kontakt

Postadresse:

Käthe-Kollwitz-Gesamtschule Grevenbroich
Hans-Böckler-Straße 19
41515 Grevenbroich

 

Anfahrt zum Hauptgebäude:  


Käthe-Kollwitz-Gesamtschule
Von-Ketteler-Straße
41515 Grevenbroich

Anfahrt zur Sporthalle:

Käthe-Kollwitz-Gesamtschule
Geschwister-Scholl-Straße
41515 Grevenbroich

 

Schülersekretariat:

Tel: 02181- 608 9160

Fax: 02181 - 608 9162

E-Mail: Schuelersekretariat-KKG@grevenbroich.de 

Schulleitungssekretariat:
Tel.: 02181- 608 9140

E-Mail: 191504@schule.nrw.de

 

Zugang zu Logineo

 

 

 

 

Schultermine