Beitragsbild Tischtennis 400 x 300  HP Basketballbild 400 x 300             

Unsere Schule hat neben dem regulären Sportunterricht 2 sportliche Standbeine,

die unseren Schülern zu Gute kommen und sie in Bezug auf Motivation, Leistungsbereitschaft und Gesundheit weitertragen.

Aber stöbern Sie selber unter den folgenden Links:

Bei Auswärtsspielen in Dormagen und Jüchen ging es für unsere selbstbewussten Basketballer an zwei Terminen gegen insgesamt 7 Mannschaften um die Titelverteidigung der Kreismeisterschaft des Rheinkreises Neuss aus dem letzten Jahr.

In Remscheid ging es für unsere TT-Mädels als Kreismeister des Rheinkreises Neuss gegen die Titelträger der Kreise Solingen, Düsseldorf und Remscheid um den Einzug ins Regierungsbezirksfinale, das 2018 in Düsseldorf ausgetragen wird.
Die KKGlerinnen fuhren mit viel Selbstvertrauen in den Stadtteil Lüttringhausen, denn schließlich waren die Südstadt-Tischtennisasse Titelverteidiger und somit amtierender Regierungsbezirksmeister.

 
Bei perfekten Wetterbedingungen absolvierten unsere Siebener auf der Südanlage unterschiedliche  Disziplinen, um das begehrte  Sportabzeichen zu erlangen. Doch auch in den Jahrgängen 5 und 6 ging es sportlich zu. Die 240 Mädchen und Jungen durchliefen eine Reihe von Stationen um das Themenfeld „Bewegung und Spiel“.

Le Parkour bringt Schüler in Bewegung.
Ein interessantes Projekt erwartete heute die Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs 6.
Eine gute Ernährung und viel Bewegung sind die besten Voraussetzungen, um den ganzen Schultag fit und konzentriert zu sein. Genau hier setzt das Projekt der Landesvereinigung der Milchwirtschaft NRW e.V. und der regionalen Schulmilch -Molkereien an.

Im elften Jahr der Abteilungsmeisterschaften siegte zum dritten Mal ein Ballkünstler aus dem 5. Jahrgang. Das Turnier war mit den besten Spielern der Jahrgänge 5 - 7 wieder einmal bestens besetzt. Doch Marten, einem sehr talentierten Ballkünstler, gelang ein besonderes Kunststück. Als Verlierer der "Trostrunde" musste er den favorisierten Finn Goergens aus dem siebten Schuljahr zweimal besiegen, um letztendlich Abteilungsmeister zu werden. Da das Turnier nach einem doppelten K.-o.-System ablief, konnte ihm das überhaupt gelingen. Er vollbrachte die Meisterleistung überaus eindrucksvoll, indem er Finn in einem hochklassigen Finale einmal mit 3:1 Sätzen und später sogar mit 3:0 Sätzen besiegte.

Auch in diesem Jahr hatten die Mädels aus dem Team 1 (des letztjährigen 7. Schuljahres) alles unter Kontrolle. Es gingen nämlich alle Medaillenränge an die tischtennisverrückten Mädels um Titelverteidigerin Lena König. Diese setzte sich in einem spannenden und hochklassigen Finale - nach 1:2 Satzrückstand noch in fünf Sätzen - gegen ihre Klassenkameradin Jolina Fegers durch. Somit schaffte sie in der KKG-Historie als erstes Mädchen das Kunststück, ihren Titel aus dem Vorjahr zu verteidigen.

 
Dieses Jahr beteiligten sich 19 Mannschaften mit 70 Schülerinnen und Schülern der Klassen 5 bis 7. Das Turnier fand zum zweiten Mal statt und ist auch bei denjenigen, die in ihrer Freizeit keinen Basketball spielen sehr beliebt. Alle Mannschaften spielten mit viel Körpereinsatz und Elan gegeneinander, da jeder „Jahrgangsmeister" und vielleicht sogar Abteilungsmeister werden wollte. Die Mannschaften, die die Gruppenphase überstanden hatten, spielten um die Jahrgangs- und Abteilungsmeisterschaft. Der Abteilungsmeister wurde aus dem Jahrgangsmeister 7 und dem Gewinner zwischen den Jahrgangsmeistern der 5. und 6. Klasse ermittelt.

Kontakt

Käthe-Kollwitz-Gesamtschule Grevenbroich
Hans-Böckler-Straße 19
41515 Grevenbroich

 

Schülersekretariat:

Tel: 02181-2267- 11

E-Mail: Schuelersekretariat-KKG@grevenbroich.de 

Schulleitungssekretariat:
Tel.:  02181 - 2267 -0
Fax: 02181 - 2267 -30

E-Mail: 191504@schule.nrw.de

 

 

 

Logineo

Termine

Keine Veranstaltungen gefunden