MINT-Förderung

zdi neuss logo mint rgb RZWie Sie wissen, zählt Deutschland  in Wissenschaft, Forschung und Technologie zu den führenden Standorten auf der Welt. Damit das so bleibt, brauchen wir qualifizierte Fachkräfte – also unsere Schüler und Schülerinnen. Sie kennen den Science-Day oder die Astronomie-Nacht unserer Schule. Dort werden MINT-Fähigkeiten pur vermittelt. In den MINT-Bereichen (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik)  möchten wir also unseren schuleigenen Nachwuchs fördern, auch indem wir z. B. MINT- AGs anbieten, an Roboterwettbewerben teilnehmen oder den Känguru-Wettbewerb flächendeckend einführten. Aber auch im WP I- und EGE-Bereich haben unsere Schüler und Schülerinnen die Möglichkeit, ihren persönlichen Schwerpunkt in MINT-Fächern zu setzen.

 

 

Alle MINT-bezogenen Projekte unserer Schule finden Sie unter den folgenden Verlinkungen:

 

Am Donnerstag, den 28.09.17, hatte die Umwelt-AG der KKG im Schulgarten einen besonderen Termin: Frau von Dolega von der NGZ kam zum Interview über das Handy-Recycling-Projekt der Schule.
Die sieben Mädchen und Jungen der Klassen 5 und 6 erzählten mit Unterstützung von Herrn Behrens vom BUND (Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland) und der AG-Leiterin Frau Kschammer, dass es der Umwelt sehr hilft, die wertvollen Bestandteile von Smartphone & co wiederzuverwerten und dass unsere Schule dafür sogar Geld erhält.
Die Sammelboxen stehen jeweils vor den Sekretariaten.

Das Zertifikat ist auf das Betreiben und Engagement von Teamlehrerin und Mathematik FK-Vorsitzender Sylvia Zoller zurückzuführen. Akribisch hatte sie alle MINT-Aktivitäten der Schule dargelegt. Gemeinsam mit unserem Stellvertretenden Schulleiter Stefan Albert und ausgesuchten Schülern durfte sie die begehrte Auszeichnung entgegennehmen. Die Abkürzung MINT (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft, Technik) ist mittlerweile bekannt und die Stärkung der MINT-Bildung ist unser Anliegen geworden. In der Laudatio, die Kerstin Lützenkirchen vom Ministerium für Schule und Weiterbildung gehalten hat, sind die Aktivitäten unserer Schule, vor allem auch der Science-Day anschaulich dargestellt.

Am vergangenen Mittwoch endete das Mathematikprojekt der 12.-Klässler mit einer Poster-Präsentation im Rahmen des Tages der offenen Tür an der Hochschule Düsseldorf. Unter Anleitung von Herrn Prof. Dr. Meier (Mathematikprofessor im Fachbereich Elektrotechnik an der Hochschule Düsseldorf) haben sich 20 Oberstufenschüler/-innen an drei Nachmittagen in Vorlesungen an der Hochschule Düsseldorf mit dem Thema „Matrizen und lineare Abbildungen“ auseinandergesetzt.

Damit will sich die Schule des Themas Nachhaltigkeit verstärkt annehmen und die gesamte Schulgemeinde mit einbeziehen. Koordiniert, evaluiert und dokumentiert wird das Projekt von der Lehrerin Birgit Wißen. Die Kampagne „Schule der Zukunft – Bildung für Nachhaltigkeit“ ist ein Angebot der für Schulen und Umwelt zuständigen Ministerien in NRW im Rahmen der Landesstrategie „Bildung für nachhaltige Entwicklung – Zukunft Lernen NRW“.

Am Mittwoch endete das Mathematikprojekt der 12.- und 13.-Klässler mit einer Poster-Präsentation im Rahmen des Tages der offenen Tür an der Hochschule Düsseldorf. Das Schwerpunktthema lautete dieses Mal „Lösungsmethoden für elementare Differenzialgleichungen“.

FK-Vorsitzende Sieglinde Raffel hatte Grund zur Freude: Glasgeräte wie Bechergläser, Messkolben, Zubehör zum Destillieren und mehr wurden ihr von Frau Viereck im Namen der Firma ARLANXEO überreicht. Schulleiterin Dagmar Mitze sprach im Namen der Schüler und Fachkollegen Ihren Dank aus. Denn mit diesen Glasgeräten können die Schüler der Chemieklassen und der entsprechenden WP-Kurse vielseitiger und in kleinen Gruppen experimentieren.

Sylvia Zoller, Fachkonferenzvorsitzende und Organisatorin des Wettbewerbs hatte Grund zur Freude: „Wieder einmal konnten sich alle interessierten Schüler und Schülerinnen unserer Schule am Känguru-Wettbewerb der Mathematik beteiligen. Genau 199 Mädchen und Jungen aus den Jahrgängen 5 bis 10 haben sich für den weltweit durchgeführten Mathematik-Wettbewerb freiwillig angemeldet und am Donnerstag, dem deutschlandweiten Känguru-Tag, über den 24 bzw. 30 kniffligen Aufgaben gebrütet.

Kontakt

Käthe-Kollwitz-Gesamtschule Grevenbroich
Hans-Böckler-Straße 19
41515 Grevenbroich


Schülersekretariat:

Tel: 02181-2267- 11

Schulleitungssekretariat:
Tel.:  02181 - 2267 -0
Fax: 02181 - 2267 -30

E-Mail: 191504@schule.nrw.de

 

 

Logineo

Termine

24Nov
24.11.2017 08:00 - 12:00
Präsentationen des Lernortes Betrieb
27Nov
27.11.2017 - 28.11.2017
Orientierungsseminar Xanten Jg. 11
29Nov
29.11.2017 16:00 - 19:00
2. Elternsprechtag
7Dez
07.12.2017 18:00
Weihnachtskonzert
13Dez
14Dez
14.12.2017 19:30
1. Schulkonferenz
19Dez
19.12.2017 14:00 - 16:00
AG-Präsentationsnachmittag
25Dez
25.12.2017 - 06.01.2018
Weihnachtsferien
8Jan
08.01.2018 08:00 - 14:00
Informationsveranstaltung: Junge Fahrer
17Jan
17.01.2018
Mathematikprojekt