Unsere 3 Abteilungen

Die Gebäudestruktur der Schule betont den pädagogischen Akzent. In Grevenbroich ist die Gebäudekonzeption der Schule den Entwicklungsphasen der Schülerinnen und Schüler angepasst. So besitzt jede Abteilung ein eigenes Haus:

  • Abteilung I (Jahrgang 5 - 7) das Haus der Kinder
  • Abteilung II (Jahrgang 8 - 10) das Haus der Jugendlichen
  • Abteilung III (Jahrgang 11 - 13) das Haus der jungen Erwachsenen.

Die Regelgefüge und pädagogischen Projekte sind in den einzelnen Gebäuden unterschiedlich der altersgemäßen Entwicklung angepasst. Darüber hinaus ist jedes Haus einem erzieherischen Leitmotiv zugeordnet, das der Altersphase entspricht. Im Haus der Kinder geht es um betreutes Lernen und Spielen. Im Haus der Jugendlichen ist Leitmotiv die Hinführung und Einübung von Selbstständigkeit und sozialem Bewusstsein. Im Haus der jungen Erwachsenen, der Oberstufe, konzentriert sich der Blick auf das Abitur und damit auf selbstständiges, sinnorientiertes Lernen. Die Schule versucht so, die Kompetenzen Sozialverhalten, Teamfähigkeit, Verantwortungsbewusstsein und Selbstständigkeit behutsam entwicklungspsychologisch aufzubauen.

Das Haus der Kinder

Das Haus der Kinder ist für die Schüler der Jahrgänge 5, 6 und 7 der hauptsächliche Lern- und Lebensort. Die Schüler erleben hier eine behütete Atmosphäre, in der sie sich altersgerecht entwickeln können. Hier lernen die Schüler sich in einem kleinen Kreis kennen. Das Prinzip dahinter ist: Kleine Schule in großer Schule. Die Schüler haben Zeit, ihre Mitschüler, ihre Lehrer und die Regeln des gemeinsamen Zusammenlebens- und Lernens kennenzulernen. In den Pausen haben die Schüler viele Möglichkeiten, ihre Energie loszuwerden. Sie spielen im Foyer Tischtennis, Kicker oder frühstücken und unterhalten sich. Auf dem Schulhof können sie Basketball, Fußball und Tischtennis spielen.

Die Soziale Verantwortung nimmt an unserer einen großen Stellenwert ein. Genaueres erfahren Sie unter folgendem Link:

Die KKG bietet ab der 8. Klasse folgende Ergänzungsfächer an:

  • Spanisch
  • Bewegung und Gesundheit
  • Wissenschaft und Technik
  • Szenisches Gestalten

Unsere Schülerinnen Und Schüler haben unterschiedliche Lernvoraussetzungen und Fähigkeiten. Deshalb bieten wir, wie alle Gesamtschulen, in einigen Fächern Unterricht auf zwei Anspruchsebenen an. Dies ist die sogenannte Fachleistungsdifferenzierung durch Grundkurse bzw. Erweiterungskurse.
 
Der Unterricht auf Grund- und Erweiterungsebene beginnt an unserer Schule ab Klasse 8 in den Fächern Englisch, Deutsch, Mathematik und Physik. Jetzt können die Jugendlichen bis zur Klasse 10 bei entsprechender Leistung in Grund- und Erweiterungskursen (G-Kurs / E-Kurs) lernen. Dabei bleibt, wenn irgend möglich, der Teambezug  erhalten. Die  Schüler verlassen zwar ihre Klassenräume, bleiben aber in ihrem Team, wo ihnen Schüler und Lehrer vertraut sind. “So bleibt auch in dieser schwierigeren Altersphase der Betreuungsrahmen erhalten.


Wir bilden die Kurse so, dass sich durch die Reduzierung der Kursgrößen ein Fördereffekt, der mehr Individualisierung zulässt, ergibt.

In Studien hat sich gezeigt, dass der Lernerfolg in heterogenen Gruppen besonders für die schwachen Schülerinnen und Schüler größer ist. “ (Schulprogramm)
Die Anzahl der E- und G-Kurse entscheidet dann, welchen  Abschluss der Schüler letztendlich erreicht.

Genauere Informationen dazu finden Sie unter folgendem Link:

Hier könnt ihr euch den Schulvertrag für das Haus der Jugendlichen herunterladen:

 

Das Haus der jungen Erwachsenen

Dieser Text wird noch bearbeitet.

 

Kontakt

Käthe-Kollwitz-Gesamtschule Grevenbroich
Hans-Böckler-Straße 19
41515 Grevenbroich


Schülersekretariat:

Tel: 02181-2267- 11

Schulleitungssekretariat:
Tel.:  02181 - 2267 -0
Fax: 02181 - 2267 -30

E-Mail: 191504@schule.nrw.de

 

 

Logineo

Termine

27 Sep 2017 - 1. Schulpflegschaft
28 Sep 2017 - SV-Fahrt