Vom 31. 1. bis 2.2. werden sich alle Schülerinnen und Schüler mit unterschiedlichen Projekten auseinandersetzen. In der Jahresmitte können Projekttage einen neuen Auftrieb geben. Und auch die letzten Tage des Schuljahres erfahren durch Projekte eine Belebung und sinnvolle Gestaltung, zumal nach den Zeugniskonferenzen der Notendruck entfällt.
Die Projektwochen bereichern unseren schulischen Alltag, weil sie sich dem normalen Schulraster entziehen und themen- und fächerübergreifend sind. Die Teamlehrer begleiten die Projekte.
Die Themenverteilung wurde wie folgt festgelegt:

Für den 8. Jg. ist die SozVerLive-Versammlung im Forum eine Premiere. Zum ersten Mal sind sie verantwortlich dabei und ihre ehrenamtlichen Arbeiten werden exemplarisch vorgestellt. Die alten Hasen aus Jg. 9 und die entsprechenden Steuergruppen werden sie unterstützen. Doch weil in diesem Jahr die Projektwoche zur Sozialen Verantwortung schon Ende Jahrgang 7 stattfindet, ist dieser Jahrgang ebenfalls eingeladen!

Alle AG-Leiter und Leiterinnen waren herzlich eingeladen in vorweihnachtlicher Atmosphäre  bei Gebäck und heißen Getränken in der Mensa gemeinsam mit ihren Schützlingen inne zu halten.  Denn die Schule, insbesondere Ganztags-Koordinatorin Birgit Königs, Schulleiterin Dagmar Mitze und Did. Leiterin Birgit Burdag wollten sich für die kontinuierliche Arbeit mit unseren Kindern bedanken. Sie wünschten ein besinnliches Weihnachtsfest und ein gutes, gesundes Jahr 2017.

Die AG unter der Leitung von Teamlehrerin Heike Noffke backte anlässlich der AG-Präsentationen Waffeln und beschloss, diese gegen Spenden für den KKG-Förderverein zu verteilen. Puderzucker, Servietten, Sprühsahne und Teige wurden von den Mädchen zur Verfügung gestellt. Wie in jedem Jahr fanden die Waffeln reißenden Absatz. Und so konnten 50 Euro für den guten Zweck weiter geleitet werden.

Sich am Philosophischen versuchen, Gedankengänge weiter entwickeln und schließlich zu einem Schluss kommen. Dazu wurden die Schüler von ihrer Philosophielehrerin Wiebke Meyer ermuntert. Von allen Texten konnten sich´die Ausführungen von Ronja Nickel und Jean-Luc Düren durchsetzen, so dass zu wünschen ist, dass sie sich beim Landeswettbewerb auch behaupten.

Der Jahrgang hat unter den weiterführenden Schulen des Rhein-Kreis-Neuss  neben dem Norbert Gymnasium Knechtsteden die meisten Sportabzeichen für sich beanspruchen können. In einer Feierstunde, an der unser Sport-FK-Vorsitzender  Christian van Beekum gemeinsam mit Tischtennis–AG-Trainer Michael Riedl teilnahm, konnten die Schüler das Rahmenprogramm genießen und ein Sportgeräte-Set in Empfang nehmen. Zur Programmgestaltung trugen übrigens auch Schüler und Schülerinnen unserer Schule bei.

Die Schüler des 5. Jahrgangs besuchten gemeinsam mit ihren Lehrerinnen Susann von der Mehden und Ayla Ünlü die Stadtbücherei in Grevenbroich. In diesem Zusammenhang hatten die Jungen und Mädchen die Gelegenheit motivierende Angebote der Bücherei kennenzulernen.

Kontakt

Postadresse:

Käthe-Kollwitz-Gesamtschule Grevenbroich
Hans-Böckler-Straße 19
41515 Grevenbroich

 

Anfahrt zum Hauptgebäude:  


Käthe-Kollwitz-Gesamtschule
Von-Ketteler-Straße
41515 Grevenbroich

Anfahrt zur Sporthalle:

Käthe-Kollwitz-Gesamtschule
Geschwister-Scholl-Straße
41515 Grevenbroich

 

Schülersekretariat:

Tel: 02181- 608 9160

Fax: 02181 - 608 9162

E-Mail: Schuelersekretariat-KKG@grevenbroich.de 

Schulleitungssekretariat:
Tel.: 02181- 608 9140

E-Mail: 191504@schule.nrw.de

 

 

 

 

Schultermine