Am diesjährigen Skifahrt-Projekt nahmen Neuner- und Zehner-Schüler teil. Fahrtorganisator Christian van Beekum hatte in diesem Jahr gemeinsam mit den Kollegen Wolfgang Hübner und Jana Hug eine lernbereite Schülerschar bei guten Schneeverhältnissen und wechselndem Wetter zu betreuen.
Die fünftägige Skifahrt wurde wie in jedem Jahr in der Karnevalswoche durchgeführt, um den Unterrichtsausfall möglichst gering zu halten.

Anlässlich seiner Visitation im Seelsorgebereich Grevenbroich-Vollrather Höhe nahm sich der Bischof Zeit, unserer Schule einen Besuch abzustatten. Denn die Kirchengemeinde St. Josef und die Käthe-Kollwitz- Gesamtschule Grevenbroich stehen in enger Kooperation miteinander. Woche für Woche besuchen unsere Schüler den Gottesdienst, ganz so, als wären wir eine Konfessionsschule. Gemeindereferent Daniel Gentner und die Religionslehrer unserer Schule, die den Besuch vorbereitet hatten, freuten sich, unsere Schule und die enge Zusammenarbeit mit St. Josef zu präsentieren.

 
Vom 31. 1. bis 2.2. werden sich alle Schülerinnen und Schüler mit unterschiedlichen Projekten auseinandersetzen. In der Jahresmitte können Projekttage einen neuen Auftrieb geben. Und auch die letzten Tage des Schuljahres erfahren durch Projekte eine Belebung und sinnvolle Gestaltung, zumal nach den Zeugniskonferenzen der Notendruck entfällt.
Die Projektwochen bereichern unseren schulischen Alltag, weil sie sich dem normalen Schulraster entziehen und themen- und fächerübergreifend sind. Die Teamlehrer begleiten die Projekte.
Die Themenverteilung wurde wie folgt festgelegt:

Alle Oberstufenschüler mit der Fachbelegung Sozialwissenschaften hatten hautnah die Möglichkeit sich dem Thema „Gesellschaftliche Ungleichheit“ und speziell der „Kinderarmut“ zu stellen. Da das Thema „Soziale Ungleichheit“ und „Armut“ zur Obligatorik im Fach Sozialwissenschaften gehört, war Profillehrerin Birgit Burdag dankbar, den Experten Hilgers für seinen engagierten Vortrag gewinnen zu können.

Für den 8. Jg. ist die SozVerLive-Versammlung im Forum eine Premiere. Zum ersten Mal sind sie verantwortlich dabei und ihre ehrenamtlichen Arbeiten werden exemplarisch vorgestellt. Die alten Hasen aus Jg. 9 und die entsprechenden Steuergruppen werden sie unterstützen. Doch weil in diesem Jahr die Projektwoche zur Sozialen Verantwortung schon Ende Jahrgang 7 stattfindet, ist dieser Jahrgang ebenfalls eingeladen!

Während der Projektwoche hatte das fächerverbindende Lernen und Arbeiten in Jg. 11 vorrangigen Stellenwert. Das zuvor in den Profilfächern erworbene Wissen wurde integrativ angewandt und die Ergebnisse am Freitag (3.2.17) im Forum unserer Schule vorgestellt. Das Profil Kultur (Profillehrer Jutta Eschert und Sybille Wiegand) hatte sich dem Thema „Dramen und ihre Szenische Umsetzung“ gestellt.

Die AG unter der Leitung von Teamlehrerin Heike Noffke backte anlässlich der AG-Präsentationen Waffeln und beschloss, diese gegen Spenden für den KKG-Förderverein zu verteilen. Puderzucker, Servietten, Sprühsahne und Teige wurden von den Mädchen zur Verfügung gestellt. Wie in jedem Jahr fanden die Waffeln reißenden Absatz. Und so konnten 50 Euro für den guten Zweck weiter geleitet werden.

Kontakt

Postadresse:

Käthe-Kollwitz-Gesamtschule Grevenbroich
Hans-Böckler-Straße 19
41515 Grevenbroich

 

Anfahrt zum Hauptgebäude:  


Käthe-Kollwitz-Gesamtschule
Von-Ketteler-Straße
41515 Grevenbroich

Anfahrt zur Sporthalle:

Käthe-Kollwitz-Gesamtschule
Geschwister-Scholl-Straße
41515 Grevenbroich

 

Schülersekretariat:

Tel: 02181- 608 9160

Fax: 02181 - 608 9162

E-Mail: Schuelersekretariat-KKG@grevenbroich.de 

Schulleitungssekretariat:
Tel.: 02181- 608 9140

E-Mail: 191504@schule.nrw.de

 

Zugang zu Logineo

 

 

 

 

Schultermine